Erntedankfest, Tag der Deutschen Einheit und die momentanen Diskussionen

Erntedankfest, Tag der Deutschen Einheit und die momentanen Diskussionen. Nachstehende Predigt ist ein Zeitdokument! Viel Spaß beim Lesen! Heinz Eggert Pfarrer Heinz Eggert Die vorwärtstreibende Unruhe Predigt zum Erntedankfest in der Oybiner More »

Schlossfest Hainewalde

Schlossfest Hainewalde 2016

Schlossfest in Hainewalde Dunkel Romantischer Abend , Mittelalter und Barock bestimmten auch in diesem Jahr das Festwochenende in Hainewalde,  Höhepunkte waren allerlei Handwerk und Artus Thor. Trotz Regen und Gewitter war Gute More »

Johannes Gaudium 2016 Forst

Johannes Gaudium 2016 Forst / Lausitz

Johannes Gaudium 11. und 12. Juni 2016.Unter dem Motto „Zurück zu den Wurzeln“ wird es ein weiteres Historien Spectaculum in Forst /Lausitz wir waren dabei. [Zeige eine Slideshow] More »

Brauereifest Löbau 2016 - Das Fest zum Jubiläum

Bergquell Brauereifest Löbau 2016 Das Fest zum Jubiläum

Steffen Dittmar hat am Freitag die Ehrenbürgerwürde erhalten.Herzlichen Glückwunsch. Von The Firebirds zu Jenix live / Marquess uvm waren zu 170 Jahre Brauerei Bergquell Löbeu zu erleben. [Zeige eine Slideshow] More »

Die Raubritter vom Valtenberg 2016

Die Raubritter und mehr vom Valtenberg 2016

Es war wieder ein wahnsinnig tolles Wochenende mit vielen Freunden und Bekannten. Ein großes Dankeschön an alle, die mitgewirkt haben, besonders an die Leute von unserem Team, die mal wieder alles gegeben More »

Category Archives: Leutersdorf

Zimmermann Mühle Leutersdorf

Mühlen der Oberlausitz

 

 

Leutersdorf

Die ehemalige Bockwindmühle war von 1844 bis 1964 in Windbetrieb.

Besonderheit: Sie besaß 5 Flügel und die Welle wurde wie die der Hetzemühle in Olbersdorf gegossen (aus Kostengründen gab man 2 in Auftrag). Experimente anderenorts, noch mehr Flügel einzusetzen, waren nicht erfolgreich.

Mühlenbesitzer waren: CR Haebel aus Mittelleutersdorf, danach W.A. Güntzel, danach sein Sohn G.C. Güntzel (mit Bäckerei), 1900 Edmund Zimmermann und seit 1949 sein Sohn Herbert Zimmermann. 1951 gab es einen Sturmschaden.

1964 endete der Windbetrieb, doch bis 1972 wurde elektrisch gemahlen. Der letzte Flügel wurde 1974 abgenommen.